Aufrufe 2018-01 - 2018-13: Ergebnisse der Auswahl aller Vorhaben, welche zum Auswahltermin (Entscheidungsgremium am 27.06.2018) vorlagen sowie die Kooperation KlimawandelmanagerIn

Zu folgenden Aufrufen wurden Vorhaben eingereicht:

Aufruf 2018-01 (investiv)
1.1 Die Daseinsvorsorge, Nahversorgung und Lebensqualität sind für die Bevölkerung zukunftsfähig und erreichbar gestaltet (Budget: 900.000 €)

Aufruf 2018-03 (investiv – ohne die Maßnahme: Erhalt und Entwicklung von Gebäuden für Wohnzwecke)
1.2 Das regionale baukulturelle Erbe wird lebendig und nachhaltig (tragfähig) bewahrt (Budget: 800.000 €)

Aufruf 2018-04 (investiv – nur Erhalt und Entwicklung von Gebäuden für Wohnzwecke)
1.2 Das regionale baukulturelle Erbe wird lebendig und nachhaltig (tragfähig) bewahrt (Budget: 800.000 €)

Aufruf 2018-06 (investiv)
2.1 Koordinierte Aktionen haben die Leistungsfähigkeit der regionalen KKU, der Land- und Forstwirtschaft erhöht (Budget: 400.000 €)

Förder-kapitelVorhaben-nummerVorhabentitelVorhabenträgerVorhabenstandortvoraussichtl. ZuschussAuswahlentscheidung des Entscheidungsgremiums
1.12018-01-01Errichtung eines Geräteschuppens mit Werkstatt auf dem Gelände der Pestalozzischule HarthaStadtverwaltung Hartha04746 Hartha77.350,52 €Vorhaben wird zur Förderung aus dem Budget ausgewählt
1.22018-03-01Umverlegung und Neuverrohrung eines Teilbereiches des Flemmingener Baches in HarthaAbwasserzweckverband „Untere Zschopau“04746 Hartha62.571,68 €Vorhaben wird zur Förderung aus dem Budget ausgewählt
1.22018-04-03Sanierung eines ehemaligen WohnstallhausesLutz Wysotzki09648 Mittweida OT Lauenhain41.725,48 €Vorhaben wird zur Förderung aus dem Budget ausgewählt
2.12018-06-03Neubau einer Lagerhalle mit Anpassung der Außenanlage und Modernisierung der vorhandenen WerkstattChristian Martin, Metallbau Martin04746 Hartha100.000,00 €Vorhaben wird zur Förderung aus dem Budget ausgewählt
2.12018-06-04Scheunen-Instandsetzung inkl. Zuwegung, Hoftore, Spritzenhäuschen und Umzäunung auf dem 4-Seiten-HofCarsten Jäger 04720 Großweitzschen OT Göldnitz100.000,00 €Vorhaben wird zur Förderung aus dem Budget ausgewählt
4Kooperation KlimawandelmanagerInGeopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen/Der Kooperation wird zugestimmt.

Wie geht es auf dem Weg zur Förderung weiter?

Wie geht es weiter

Das Entscheidungsgremium hat Ihr Vorhaben bewertet und bevotet. Innerhalb von vier Wochen erhalten Sie eine schriftliche Information und die ‘Dokumentation der Auswahlentscheidung’ für Ihr Vorhaben.
Dabei gibt es unterschiedliche Auswahlentscheidungen:

  • Vorhaben wird nicht befürwortet wegen nicht bestandener Kohärenzprüfung

Bei einigen Vorhaben fehlten Unterlagen bzw. es gab Unstimmigkeiten/Unklarheiten. Hierfür setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung bzw. haben die Probleme bereits angesprochen.

  • Vorhaben wird nicht ausgewählt wegen mangelndem Budget

Es gibt Aufrufe, bei denen die aufgerufene Budgetsumme überzeichnet wird. Mit der Möglichkeit das vorhandene Budget bis zum Jahr 2019 aufzurufen, werden betreffende Aufrufe erneut und ggf. mit mehr Budget zur Verfügung gestellt.

  • Vorhaben wird zur Förderung aus dem Budget ausgewählt

Innerhalb von drei Monaten ab dem Auswahltermin (07.03.2018) muss der Fördermittelantrag beim Landratsamt Mittelsachsen gestellt werden.
Das Regionalmanagement empfiehlt, sich bereits jetzt schon die Antragsunterlagen der Bewilligungsbehörde anzuschauen und auszfüllen. Diese finden Sie im Förderportal von sachsen.de.
Bei Fragen zum Fördermittelantrag und zur weiteren Vorgehensweise wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner des Landratsamtes Mittelsachsen (Fachbereich Förderung Ländliche Entwicklung).

fertige Dokumentationen

Fördermittelantrag 📄🖊️

Folgende Unterlagen sind bei der Antragsstellung erforderlich:

- Antragsformulare auf Förderung

- in den Formularen genannten Unterlagen und Dokumente
- Kopie der Dokumentation der Auswahlentscheidung

Antrag auf Förderung LEADER/2014